Head
Head
freitag, der 05. juni 2020, KW 23
start
techtips
opensource
dies & das
privatverkauf
links
über dich
impressum

dies & das



GEMA macht Musik billig

Die GEMA will die für Verwendung von Musikstücken in Podcasts pauschalisierte Gebühren verlangen. Eine tolle Idee finde ich, denn …

In einer Pressemitteilung vom 24. Mai 2006 gibt das Weblog zum Podcastday 2006 im Rahmen des 18. medienforum.nrw bekannt:

Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) will für nicht-kommerzielle Podcast-Sendungen, die Musik als reine Einblendung (Intro und Outro) benutzen, monatlich fünf Euro berechnen, falls sie mindestens wöchentlich bereit gestellt werden. Das erklärte Gema-Sprecher Dr. Urban Pappi beim Podcastday2006 im Rahmen des 18. medienforum.nrw. Er erläuterte erstmals öffentlich das Gebührenmodell der GEMA für private Podcasts. Wer einen kompletten Song in seiner wöchentlichen Podcast-Sendung spielen will, muss zehn Euro bezahlen, wer täglich einen Song spielt, soll dreißig Euro Gebühr entrichten. Wie lange die Sendungen dann online stehen dürfen, ist noch nicht klar. Der Tarif soll endgültig im Sommer veröffentlicht und angeboten werden, sagte Pappi.

Und was bitte ist daran so toll?
Ganz einfach: der Schuss könnte nach hinten losgehen.

Alle machen mit und schon haben wir eine Musiktauschbörse bei der man für 5-20 Cent legal DRM-freie Musikstücke laden kann. Bei einem Preis von 20 Cent müssten also 50 User einen Podcast abonnieren damit das für den Anbieter Kostendecckend ist. Das wäre nur ein fünftel des Preises im iTunes-MusicStore. Und der Künstler und die Rechteverwurster MI schauen in die Röhre, was mich bei Madonna, Rolling Stones und Konsorten nicht besonders stören würde.


Wer mehr zum Thema „Urheberrecht in der digitalen Welt“ wissen will liest Pfeil rechts HIER weiter.

BB • 2006-06-01 •   •   •   • 





Google Suche

dies & das
Themenübersicht

GEMA macht Musik billig

Patriot Act

Geld …

Neulich im PC-Laden …

Das Telefon der Zukunft?!?

Bin ich Deutschland?

Über das lustige Treiben der Arbeitslosen …

Real-Satire

Armut im Reichtum

Die Milch macht´s …

Huh, heute vor 10 Jahren …

Wohin führt das noch?

Wer billig kauft, kauft doppelt!

Steuer-Erklärung für Dummies!

Erst sterben …

Spieltrieb …

Echt? Echt

Wertvolle Informationen zu WinDOS XP


Wenn Dir die Beiträge auf diesen Seiten gefallen haben, kannst Du mich durch den Besuch der Werbepartner-Seiten unterstützen.




interner wegweiser  Pfeil nach rechts start Pfeil nach rechts dies&das Pfeil nach rechts 2006-06-01

Zu Cool für Internet Explorer